The Dandy Warhols

Tour 2020

Köln, 27.02.20 – The Dandy Warhols kommen im Rahmen ihrer Tour nach Deutschland! Ihre Fans können sich auf drei spektakuläre Livekonzerte in Hamburg (07.06.20 | Mojo Club), Berlin (08.06.20 | Festsaal Kreuzberg) und Köln (10.06.20 | Gebäude 9) freuen.

Tickets für die Termine sind ab dem 28.02.20 | 10 Uhr exklusiv via www.eventim.de und ab dem 02.03.20 | 10 Uhr zusätzlich an allen autorisierten VVK-Stellen erhältlich.

1994 wurden The Dandy Warhols in Portland, Oregon im Schatten der dämmrigen Jahre der Grunge-Szene gegründet. Mit der Vorherrschaft des Brit-Pop auf der anderen Seite des Teichs und Einflüssen die vom Garagenrock der 1960er Jahre bis zum Shoegaze der 80er/90er Jahre reichten, begannen The Dandy Warhols eine Karriere, die über einen Zeitraum von 25 Jahren zur Veröffentlichung von zehn Studioalben, zwei Compilation-Alben und 27 Singles führen sollte.

Frontman Courtney Taylor-Taylor (Gesang, Gitarre), Zia McCabe (Keyboards), Peter Holmström (Gitarre) und Brent DeBoer (Schlagzeug) haben den Wechsel von Vinyl und Kassette zu CD, von CD zu Digital und wieder zurück zu Vinyl überstanden. Sie sind von Flyerwerbung zu sozialen Medien übergegangen, haben sich mit großen Labels herumgeschlagen und sind dabei eine sich selbst treue Einheit geblieben.

Die Live-Präsenz der Band, die zu Beginn ihrer Karriere häufig mit Nacktheit einherging, reichte aus, dass sie bei ihrem ersten Auftritt 1994 von der unabhängigen Plattenfirma Tim/Kerr angesprochen wurden, die anbot, für die Aufnahme eines Albums zu bezahlen. Das Ergebnis war ihr Debütalbum Dandys Rule OK von 1995, ein Album, das das Major-Label Capitol Records so beeindruckte, dass es die Band unter Vertrag nahm.

Auch während der 2000er Jahre veröffentlichte die Band weitere Alben - Odditorium or Warlords of Mars (2005), ...Earth to the Dandy Warhols... (2008), The Dandy Warhols Are Sound (2009), This Machine (2012) und Distortland (2016).

Passend zu ihrem 25-jährigen Jubiläum veröffentlichten sie dann 2019 ihr 10. Studioablbum Why So Crazy. Mit Bezügen zu Fred Astaire und Ginger Rogers, Don MacLean's Chevy und der Kirche von Bowie's „Modern Love“ spiegeln die 12 neuen Songs die surrealistischen Visionen der Band von einer alternativen Realität wider. The Dandy Warhols bieten eine Flucht aus einer an den Rand gedrängten Kultur an und gehen nun in das nächste Kapitel ihres selbstbeschriebenen "25 Jahre langen Aktes der klanglichen Rebellion" über. Diese und viele weitere Songs werden auf ihren drei Konzerten in Deutschland zu hören sein!

Weiterlesen

Dieses Video wird von YouTube bereitgestellt. Mit dem Anzeigen und Abspielen dieses Videos werden u.a. Cookies von YouTube gesetzt.

Unsere Datenschutzerklärung

Aktuelle Termine von The Dandy Warhols

07.06.2020 Hamburg Mojo Club
08.06.2020 Berlin Festsaal Kreuzberg
10.06.2020 Köln Gebäude 9

Support-Act: ShitKid

Weiterlesen

Diese Tour wird präsentiert von

 

Booking-Informationen

Für weitere Informationen zu wenden Sie sich bitte an: Selina Krauss