Rod Stewart

In The Round - Einziges Konzert in Deutschland!

Rod Stewart für ein einziges Konzert am 18. Juli in Hamburg!

Im Sommer 2007 kommt Rod Stewart mit seinem neuen Album „Still The Same – Great Rock Classics Of Our Time“ (VÖ 03. 11. 2006) wieder live nach Deutschland – für ein exklusives Konzert am 18. Juli in die Color Line Arena Hamburg! Und das besondere an diesem Konzert ist, dass Rod Stewart, wie in bei seinen Konzerten in den USA, mit einer Mittelbühne auftreten wird, also „In The Round“. Das bedeutet: beste Sicht von allen Plätzen in der gesamten Arena! Für alle Besucher ist ein Konzert mit einer solchen Mittelbühne immer wieder ein besonderes Erlebnis, hat man den Star doch fast zum Greifen nah, egal wo man sitzt! Neben zahlreichen Songs aus seinem neuen Album wird Rod Stewart bei seinem Konzert im Sommer aber auch viele seiner größten Hits präsentieren.
Mit der Veröffentlichung des Albums „Still The Same – Great Rock Classics Of Our Time“ kehrt die Musik-Legende nach fast einem Jahrzehnt zu seinen musikalischen Wurzeln zurück. Erstmals seit acht Jahren nahm der Grammy-Preisträger wieder ein Rockalbum auf. Am 04. November wird Rod Stewart mit einem Medley sein neues Album bei „Wetten, dass…?“ (20.15 Uhr, ZDF) vorstellen.
Die Stimme des „Rock and Roll Hall Of Fame“-Mitglieds gilt als eine der großartigsten und unverwechselbarsten der Rockgeschichte – auf „Still The Same - Great Rock Classics Of Our Time” zeigt Stewart, welche Leidenschaft und Klasse er auch 2006 an den Tag zu legen vermag. Unter den sorgsam ausgewählten Stücken befinden sich Kompositionen einiger der besten Songwriter aller Zeiten, u.a. Bob Dylan („If Not For You“), Van Morrison („Crazy Love“), Bob Seger („Still The Same“) und John Fogertys „Have You Ever Seen The Rain“. Darüber hinaus wählte Stewart für das Album einige Stücke aus, die gerade so klingen, als wären sie speziell für seine Trademark-hafte, raue Stimme geschrieben worden, darunter der Bonnie Tyler-Klassiker „It’s A Heartache“ aus dem Jahre 1978 und „Fooled Around and Fell in Love“, mit dem Elvin Bishop 1976 einen Top-3-Hit in den US Charts landen konnte.
Produziert wurde das Album von John Shanks, der 2005 mit einem Grammy in der Rubrik „Produzent des Jahres“ ausgezeichnet worden war, sowie Clive Davis selbst. Die Vielfältigkeit und Bandbreite der Produktion reicht vom Badfinger-Hit „Day After Day“ bis zum jüngsten Song des Albums, der Pretenders-Ballade „I’ll Stand By You“, mit der die Band 1994 die Top Ten der UK- und die Top 20 der US-Charts erreicht hatte.
Rod Stewarts Tourneen in den vergangenen Jahren zählen laut Forbes und Rolling Stone zu den profitabelsten der Branche: Seine „From ‘Maggie May’ to the Great American Songbook“-Tour war drei Jahre in Folge restlos ausverkauft. Kein Wunder, denn seine zahlreichen Hits wie z.B. „Do Ya Think I’m Sexy”, „Tonight’s The Night”, „The First Cut Is The Deepest”, „Sailing” und „Baby Jane” sind live einfach immer wieder ein unvergessliches Erlebnis, ganz nach dem Motto seines neues Album „Still The Same“ lässt sich sagen „Live The Best!“

Weiterlesen

Termine

18.07.2007 Hamburg Color Line Arena
Schon vorbei!
Rod Stewart hat zur Zeit keine aktuellen Termine.
Abonniere unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben.