Maria Mena

Sommerfestivals 2009

Zierliche Ursache mit enormer Wirkung: MARIA MENA live im August für zwei Festival-Auftritte in Deutschland!

Zwei exklusive Festivalauftritte in Mönchengladbach (22.08.) und Aach am Bodensee (23.08.) für Norwegens schönste Stimme

Köln, 10.07.2008 - Die Echo-Nominierung in der Kategorie „Bester internationaler Newcomer” im Frühjahr 2008 war für Maria Mena so etwas wie der „offizielle Durchbruch“ in Europa. „Apparently Unaffected” fasziniert auch nach fast drei Jahren (in Norwegen erschien das Album im Oktober 2005) Musikfans überall auf der Welt, die erste Single des Albums mit dem Titel „Just Hold Me” wurde von mehr als 5,5 Millionen Menschen auf Youtube gesehen. Auch Marias Internet-Blog (mariablog.com) ist extrem populär. Dort gewährt sie ihren Fans Einblicke in ihr Leben und gestattet ihnen eine Nähe, die die meisten Künstler scheuen. „Für mich ist das ganz einfach eine tolle Methode, um mit meinen Fans zu kommunizieren. Ich finde es gut, meine Höhen und Tiefen mit ihnen zu teilen, denn es ist sehr wichtig, mit denjenigen in Kontakt zu bleiben, die tatsächlich meine Musik kaufen und mögen“, erklärt sie.

Das diese Offenheit ankommt, zeigen die Erfolge von Maria Mena: Ihr letztes Album, das von der Kritik hoch gelobte „Apparently Unaffected“ war (und ist) überall in Europa ein großer Erfolg. In Deutschland und Holland wurde der Longplayer mit Gold ausgezeichnet, in ihrer Heimat Norwegen erreichte er Platinstatus. „Das letzte Album gab mir den Raum, um mich weiterzuentwickeln, um irgendwann jene Künstlerin zu werden, die ich sein möchte“, sagt Maria. Ihr aktuelles Album „Cause And Effect“, das inzwischen ebenfalls mit Gold ausgezeichnet wurde, enthält emotional ungeschönte Songs, die in mehrfacher Hinsicht einen Wendepunkt in ihrem Leben darstellen. „In den vergangenen Jahren habe ich mich als Person extrem weiterentwickelt. Ich war bereit, mich mit Dingen aus meiner Vergangenheit auseinander zu setzen, die entscheidende Bedeutung für mein Leben hatten.“ So oder so sind Marias Songs von jeher sehr persönliche, direkte Songs und genau deshalb die Ursache für soviel positive Wirkung beim Hörer. Die musikalische Weiterentwicklung auf dem neuen Album wird u.a. in dem von russischer Folklore inspirierten Song „Eyesore“ deutlich, aber auch bei der bezaubernd naiven ersten Single „All This Time (Pick-Me-Up Song)” und dem kompromisslos aufrichtigen Titelsong „Cause And Effect“. Vom harten „Power Trip Ballad“ bis zum unvergesslich schönen „Dear“ ist das Album eine faszinierende Reise in das Leben der Maria Mena, seine Ursachen und seine Wirkung.

Mit „Cause And Effekt“ war Maria Mena im Frühjahr 2009 in Deutschland auf Tour und riss Kritiker wie Fans gleichermaßen zu wahren Begeisterungsstürmen. Denn ihre Konzerte sind jedes Mal wie kleine persönliche Begegnungen voller traumhafter Melodien. „Es ist mir wichtig, dass die Zuhörer das Gefühl haben, ein Teil des Programms zu sein und mich besser kennenzulernen“ lächelt Maria wieder mit ihrer typischen Offenheit. „Auf der letzten Tour stand die Gitarre im Mittelpunkt unserer Arrangements. Die Songs auf dem neuen Album haben ihren Schwerpunkt allerdings mehr auf dem Klavier. Wir werden also diesmal auch auf Tour einen neuen Sound vorstellen.“

Weiterlesen

Termine

22.08.2009 Mönchengladbach Warsteiner Hockeypark
Schon vorbei!
23.08.2009 Aach Hegau Bodensee Open Air
Schon vorbei!
Maria Mena hat zur Zeit keine aktuellen Termine.
Abonniere unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben.